Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 03. Dezember 2014 - Ersatzneubau Durchlass mittels Wellstahlrohr

Zwei Brücken über den Zapfenbach in Montlingen haben ihre Lebensdauer erreicht. Neu wird ein Durchlass mittels eines 7.5 Tonnen schweren Wellstahlrohres erstellt.

Die beiden Brücken über den Zapfenbach auf Höhe der alten Sportplatzstrasse in Montlingen haben ihre Lebensdauer erreicht. Im 2011 wurden dem Zweckverband Rheintaler Binnenkanal und dem Gemeinderat diverse Varianten vorgelegt. Dabei war schnell ersichtlich, dass eine Sanierung der alten Brücken nicht möglich ist bzw. aus finanzieller Sicht keinen Sinn macht.

Der Zweckverband Rheintaler Binnenkanal und der Gemeinderat sind der Meinung, dass an dieser Stelle weiterhin eine Bachquerung angeboten werden soll. Unter Beachtung aller Aspekte wurde entschieden, dass die beiden Brücken zurückgebaut werden und dass in der Verlängerung der Alten Sportplatzstrasse ein neuer Durchlass erstellt werden soll.

Für den Neubau wurde eine Variante mittels Wellstahlrohr evaluiert. Dabei wird das vorgefertigte Halbrohr aus Stahl über den Bachlauf eingebracht und beidseitig mit Kiessand aufgeschüttet. Darüber hinweg kann dann der Strassenbau erfolgen. Die Fahrbahn weist neu eine Breite von 4.40 m auf, womit das langsame Kreuzen von zwei Personenwagen möglich ist.

Im Sommer 2014 wurde zuerst die nördlichere Brücke abgebrochen. Am 19. November 2014 wurde das 7.5 Tonnen schwere Wellstahlrohr eingebracht, welches nun den Durchfluss des Zapfenbachs gewährleistet. Zwischenzeitlich fanden die Auffüll- und Strassenbauarbeiten statt. Auch wurde der Belag eingebracht, so dass den Nutzern die neue Verbindung ab sofort zur Verfügung steht.

Der Rückbau der zweiten Brücke erfolgt voraussichtlich im Frühling 2015. Die Arbeiten wurden durch das Rheinunternehmen im Auftrag des Zweckverbands Rheintaler Binnenkanal bereits vergeben.
Brücke
 

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2014