Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Öffentliche Planauflage - Überbauungsplan Letzau Südost, Montlingen

ÖFFENTLICHE PLANAUFLAGE
ÜP Letzau Südost, Montlingen
negative Waldfeststellung

versandt am 22.11.2016

Der Gemeinderat Oberriet hat in Anwendung von Art. 29ff des kantonalen Baugesetzes (sGS 731.1; abgekürzt BauG) erlassen:
  • Überbauungsplan Letzau Südost, Montlingen

Der Überbauungsplan betrifft das Gebiet Letzau Südost an der Industriestrasse in Montlingen. Die Einzonung der entsprechenden Fläche in Industriezone ist bereits aufgelegen (Teilzonenplan Letzau Südost). Es ist geplant die Fläche mit einem Gewerbepark für einheimische Firmen zu überbauen. Bezüglich konkretem Projekt wird auf das ebenfalls aufliegende Baugesuch verwiesen (Auflage bis 12. Dezember 2016).

Das Kantonsforstamt St. Gallen hat am 12. Juli 2016 in Anwendung von Art. 10 und 13 des eidgenössischen Waldgesetzes (SR 921.0) die negative Waldfeststellung erlassen.

Sämtliche Projektunterlagen, der Beschluss des Gemeinderates sowie die negative Waldfeststellung liegen während 30 Tagen, das heisst vom Dienstag, 29. November 2016, bis zum Mittwoch, 28. Dezember 2016, im Rathaus Oberriet, Bausekretariat, 2. Stock, Büro Nr. 21, zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Gegen den Überbauungsplan sowie den Beschluss des Gemeinderates kann innert der Auflagefrist schriftlich und begründet Einsprache beim Gemeinderat Oberriet erhoben werden. Bezüglich negativer Waldfeststellung ist die Einsprache an das Kantonsforstamt St. Gallen, Davidstr. 35, 9001 St. Gallen, zu richten. Zur Einsprache ist berechtigt, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse dartut. Die Einsprache hat eine Darstellung des Sachverhaltes, eine Begründung sowie einen Antrag zu enthalten.


Oberriet, 22. November 2016 Der Gemeinderat

Datum der Neuigkeit 24. Nov. 2016