Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 29. November 2016 - Firmenbesichtigung

Wertvolle Einblicke gewonnen

Der Gemeinderat Oberriet besucht regelmässig die verschiedenen Unternehmen in der Gemeinde. Zuletzt erfolgte eine interessante und eindrückliche Besichtigung bei der Schütz Montlingen GmbH & Co. KG.

Wer im Internet Informationen zur Schütz Montlingen GmbH & Co. KG. sucht, wird enttäuscht. Dies hat einen einfachen Grund; dort wird nicht für Dritte produziert und Werbung ist deshalb unnötig – da ausschliesslich die weltweit tätigen Standorte mit Schlüsselkomponenten beliefert werden.

Im November 2016 war der Gemeinderat zu Besuch beim Schütz-Standort in Montlingen. Pascal Frei, Geschäftsleiter Standort Montlingen, stellte das deutsche Unternehmen vor, welches 1958 gegründet und sich noch immer zu 100% im Familienbesitz befindet. Das Unternehmen beschäftigt rund 4‘000 Mitarbeiter, welche im Hauptsitz im deutschen Selters sowie an den 45 weiteren Standorten weltweit arbeiten.

Das Angebot der Schütz hat sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert. Widmete sich die Unternehmung in den Anfangsjahren hauptsächlich den Heizöltank- und Flächenheizsystemen, so besteht heute das stärkste Standbein im Bereich Verpackungsbehälter.

Schliesssysteme kommen aus Montlingen
Seit 2005 werden in Montlingen die Schliesssysteme für die verschiedenen Verpackungsbehälter hergestellt. Gestartet wurde mit drei Mitarbeitern, heute werden 70 Personen beschäftigt. Die Arbeitnehmer sind im 4-Schicht-Modell beschäftigt, die Produktion erfolgt rund um die Uhr. Dabei zeigt sich der Standort Montlingen extrem innovativ, viele Maschinen werden selbst hergestellt oder zumindest mitentwickelt. Zudem werden die Maschinen sowie Abläufe laufend nach Optimierungsmöglichkeiten überprüft.

Zukunftsaussichten
Wer derzeit das Industriegebiet Letzau passiert, dem fällt die grosse Baustelle auf dem Schütz-Areal auf. Nebst der Anschaffung von vollautomatischen Hochregallagern ist eine Vervielfachung der Produktionsfläche vorgesehen. Bis spätestens 2022 soll der Erweite-rungsbau in Vollproduktion stehen und die Mitarbeiterzahl verdoppelt sein.

Der Gemeinderat dankt für diesen wertvollen Einblick und wünscht dem Montlinger Standort der Schütz-Unternehmung weiterhin viel Erfolg und Freude in ihrer Tätigkeit.
Firmenbesichtigung
Von links nach rechts: Finanzleiter und Projektleiter Erweiterungs-bau Roland Kalberer erklärt den interessierten Gemeinderatsmit-gliedern Stefan Lüchinger, Helena Kobler und Beni Heeb den Produktionsablauf

Datum der Neuigkeit 29. Nov. 2016