Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 9. November 2017 - Oberrieter Kulturpreis

Oberrieter Kulturpreis geht an zwei Montlinger

Im Jahr 2014 wurde erstmals ein Anerkennungspreis für Kulturschaffende durch die Politische Gemeinde Oberriet verliehen. Am 6. November 2017 fand nun die zweite Kulturwürdigung statt. Die diesjährige Ehre gebührte Alois Loser und Claudio Senn, welche für das Montlinger Museum enormen Einsatz leisteten bzw. leisten.

Unzählige Personen in unserer Region opfern ihre wertvolle Freizeit für gesellschaftliche Anliegen. Dies passiert meist im Verborgenen und es wird oftmals zu wenig gedankt. Dafür hat man in Oberriet - zumindest für den Kulturbereich - eine sogenannte Kulturwürdigung ins Leben gerufen. Diese findet nun bereits zum zweiten Mal statt. Die Würdigung ist für Persönlichkeiten aus allen Kulturbereichen gedacht, an wissenschaftlich, pädagogisch, publizistisch und sozial Tätige sowie an andere Persönlichkeiten, die sich um die Förderung des allgemeinen kulturellen Lebens der Politischen Gemeinde Oberriet besondere Verdienste erworben haben. Die Würdigung findet im Zeitabstand von jeweils ein bis drei Jahren statt, wobei maximal zwei Personen aus der Gemeinde gewürdigt werden.

Der zweite Anerkennungspreis durfte mit Alois Loser und Claudio Senn an zwei Persönlichkeiten übergeben werden, welche sich mit enormem Engagement und Leidenschaft für das Museum Montlingen (ehemals Heimatsmuseum Montlingen) eingesetzt haben bzw. dies auch in Zukunft tun werden. Den Preis verdient haben sie insbesondere aufgrund folgender Tätigkeiten:

  • Alois Loser hat sich seit 1994 volle 21 Jahre mit riesiger Leidenschaft für das Heimatmuseum Montlingen eingesetzt. Er hat das Museum zu einer sehenswerten Ausstellung zusammengestellt, welches viel Stoff für spannende Geschichten aus der Vergangenheit bietet. Der Gemeinderat Oberriet bedankt sich herzlich für das aussergewöhnliche Engagement in den letzten Jahrzenten.

  • Claudio Senn hat vor rund 2 ½ Jahren die Geschicke des Museums Montlingen von Alois Loser übernommen. Er scheint genau der richtige Mann am richtigen Ort zu sein. Mit der Sanierung und Erneuerung des Museums hat er nicht nur grosse Arbeit geleistet, sondern einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des wohl „kleinsten Museums“ im Kanton gesetzt. Auch ihm dankt der Gemeinderat herzlich für den grossen Einsatz und hofft, dass er sich noch viele Jahre mit grosser Freude um das Museum kümmern wird.

Der Gemeinderat gratuliert Alois Loser und Claudio Senn herzlich zu dieser Ehrung und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
von links nach rechts: Vize-Gemeindepräsident Stefan Lüchinger dankt Alois Loser und Claudio Senn für ihren riesigen Einsatz
von links nach rechts: Vize-Gemeindepräsident Stefan Lüchinger dankt Alois Loser und Claudio Senn für ihren riesigen Einsatz

Datum der Neuigkeit 9. Nov. 2017