Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 23. November 2018 - Neubau Augenklinik samt Optikergeschäft in Oberriet

Auf dem Areal vis-à-vis vom Migros in Oberriet ist der Neubau einer Augenklinik ge-plant. Im gleichen Gebäude wird sich zudem ein Optikergeschäft einmieten, was the-matisch eine perfekte Symbiose ergibt. Nachdem die Baubewilligung gesprochen und das Oberrieter Stimmvolk kein Referendum gegen den Verkauf des Grundstücks er-hoben hat, wird mit den Bauarbeiten bereits im November 2018 gestartet.

Wer regelmässig durch Oberriet fährt, dem sind im Sommer 2018 sicherlich die Visiere ge-genüber dem Migros-Areal aufgefallen. Dort sollen eine Augenklinik sowie ein Optikerge-schäft entstehen. Die Baubewilligung hierfür konnte im Oktober 2018 erteilt werden. Im Rahmen eines Spatenstichs wurden die Bauarbeiten am 23. November 2018 festlich gestar-tet.

Neuansiedlung geglückt

Die Politische Gemeinde Oberriet hat im Frühling 2011 die Liegenschaft mit dem Ziel erwor-ben, dort die Neuansiedlung einer innovativen Unternehmung erreichen zu können. Besten-falls sollte dies in einem Segment erfolgen, welches bislang innerhalb der Gemeinde noch nicht vertreten ist. Diese Zielsetzung konnte sowohl bezüglich der Augenklinik als auch dem Optikergeschäft erreicht werden.

Eine erste Studie wurde im Frühling 2017 erarbeitet und dem Gemeinderat vorgestellt. Das Projekt vermochte zu überzeugen – dies nicht nur hinsichtlich der geplanten Nutzung, son-dern insbesondere auch in Bezug auf die architektonische Gestaltung. Damaliger Interessent und heutiger Bauherr ist der Augenarzt Dr. Alexander Reis, welcher in Bendern (FL) bereits erfolgreich eine innovative Augenklinik führt.

Das zentral gelegene Baugrundstück eignet sich bestens für das Vorhaben, weshalb sich der Gemeinderat im Oktober 2018 definitiv für den Verkauf der Liegenschaft entschied. Nach-dem das fakultative Referendum von Seiten der Bevölkerung nicht ergriffen wurde, konnte der Verkauf im Grundbuch eingetragen und das Eigentum an die Ritournelle SA übertragen werden.

Zeitlich straffes Programm

In den letzten Monaten wurden diverse Abklärungen und Planungsarbeiten vorgenommen. Ebenfalls wurden die unmittelbaren Nachbarn über das Vorhaben informiert. Nachdem das Projekt zwischenzeitlich bewilligt und der Eigentumserwerb im Grundbuch eingetragen wur-de, soll der Neubau möglichst zügig erstellt werden. Geplant ist die Fertigstellung bzw. die Eröffnung der Augenklinik samt Optikergeschäft bis Ende 2019.

Verschiebung Bushaltestelle

Im Zusammenhang mit diesem Bauvorhaben wird auch die Bushaltestelle im Oberdorf neu platziert – dies zumindest auf der Fahrbahn in Richtung Rüthi. Die Betreiber der Augenklinik haben sich nämlich bereit erklärt, hierfür den nötigen Grund zur Verfügung zu stellen. Dies ist eine Bereicherung, so kann die Bushaltestelle grosszügiger gestaltet werden und sie ist am neuen Standort besser einsehbar.

Der Gemeinderat ist der Meinung, dass die neue Augenklinik sowie das Optikergeschäft eine erfreuliche Attraktivitätssteigerung für die Gemeinde Oberriet bedeuten. Aus diesem Grund sieht man dem Vorhaben mit grosser Vorfreuden entgegen.



Datum der Neuigkeit 23. Nov. 2018