Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 19.07.2019 - Abbrucharbeiten bei zwei Gemeindeliegenschaften

Im 2018 erwarb die Politische Gemeinde Oberriet zwei Liegenschaften – dies in erster Linie nicht wegen der sich darauf befindlichen Gebäulichkeiten, sondern aus strategischen Gründen. Dabei handelt es sich einerseits um die Wohn-/Gewerbeliegenschaft Staatsstrasse 75 im Zentrum von Oberriet sowie das ehemalige Restaurant „Bad Kobelwies“. Auf beiden Liegenschaften stehen in der nächsten Zeit Abbruch- bzw. Bauarbeiten an.

Im 2018 hat die Politische Gemeinde Oberriet die Wohn-/Gewerbeliegenschaft Staatsstrasse 75 käuflich erworben. Ausschlaggebend für den Kauf war insbesondere der Standort im Dorfzentrum sowie inmitten des Ortsbildschutzgebiets. Dies mit dem Ziel, zu einer attraktiven Zentrumsgestaltung beitragen zu können. Auch die unmittelbare Nähe zum Rathaus hat den Entscheid beeinflusst.

Wie bereits im letztjährigen Jahresbericht informiert, wird der nördliche Gebäudeteil (ehemals Imbisslokal) abgebrochen. Die Abbrucharbeiten starten am 5. August 2019 und dauern rund eine Woche an. In dieser Zeit ist die angrenzende Kronengasse für den Verkehr gänzlich gesperrt. Die Fussgänger und Fahrradfahrer hingegen können diesen Bereich jederzeit passieren. Der Zeitpunkt des Abbruchs wurde aus Sicherheitsgründen bewusst auf die Sommerferien gelegt, damit der stark frequentierte Schulweg nicht beeinträchtigt wird.

Ansprechende Umgebungsgestaltung und Ladestationen für E-Bikes
Nach den Sommerferien wird mit der Sanierung des Wohngebäudes (südlicher Gebäudeteil) begonnen. Anstelle des abgebrochenen Gebäudes wird ein Carport sowie ein Fahrradunterstand erstellt, wo voraussichtlich auch öffentliche Ladestationen für E-Bikes zur Verfügung gestellt werden. Ein besonderes Augenmerk wird auf eine ansprechende Umgebungsgestaltung gelegt, es werden Aufenthaltsmöglichkeiten geschaffen die zum Verweilen einladen.

Kein Ersatz für Restaurant Bad Kobelwies
In den kommenden Monaten wird auch das ehemalige Restaurant „Bad Kobelwies“ abgebrochen. Dieses Gebäude wurde vor 1920 erstellt und befindet sich baulich in einem schlechten Zustand. Eine Sanierung stellt deshalb aus Gründen der Verhältnismässigkeit kein Thema mehr dar. Das Gebäude ist teilweise einsturzgefährdet und sollte deshalb sobald möglich abgebrochen werden.

Dies war dem Gemeinderat bereits von Anbeginn an bewusst bzw. der Erwerb der Liegenschaft erfolgte aufgrund von ortsplanerischen Überlegungen. Aufgrund der heute geltenden Gesetzesbestimmungen auf Bundes- und Kantonsebene lassen sich neue Baulandflächen in den kommenden Jahren praktisch nicht mehr realisieren – es sei denn im Gegenzug wird an einer anderen Stelle auszoniert. In diesem Sinne erfüllt die hier erworbene Liegenschaft Reservezwecke. Längerfristig wird beabsichtigt, diese Baulandfläche zu Gunsten von attraktiveren Lagen umzuverteilen.


Der nördliche Teil der Liegenschaft Staatsstrasse 75 in Oberriet wird demnächst einer ansprechenden Platzgestaltung wei-chen, das südliche Wohnhaus wird sanft renoviert.
Der nördliche Teil der Liegenschaft Staatsstrasse 75 in Oberriet wird demnächst einer ansprechenden Platzgestaltung wei-chen, das südliche Wohnhaus wird sanft renoviert.

Datum der Neuigkeit 19. Juli 2019