Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 3. April 2020 - Guido Benz im wohlverdienten Ruhestand

Nach 37 Jahren im Dienste der Politischen Gemeinde Oberriet trat der Brunnenmeister Guido Benz per Ende März 2020 in den vorzeitigen und wohlverdienten Ruhestand.

Guido Benz wurde am 1. April 1983 als Mitarbeiter für das Bauamt bzw. die Wasserversorgung in den Dienst der Politischen Gemeinde Oberriet gewählt. Sein Tätigkeitsgebiet war äusserst anspruchsvoll und vielseitig. So gehörten unter anderem die Projektierung und Verlegung von diversen Leitungen, Führung und Controlling von Ausmassen und Rapporten sowie die Überwachung der Grundwasser- und Quellschutzzonen zu seinen Aufgabengebieten. Zudem kümmerte er sich um die tägliche Arbeitseinteilung sowie die personelle Führung der Mitarbeiter der Wasserversorgung.

All diese Arbeiten führte Guido Benz mit grossem Engagement und viel Pflichtbewusstsein aus. Seine fachlichen Kenntnisse, das grosse Interesse sowie seine Zuverlässigkeit zeichnen ihn aus. Diese Charaktereigenschaften sowie sein freundliches Auftreten sind der Grund dafür, dass er und seine Arbeit von Seiten der Bevölkerung sowie der Gemeindeverwaltung gleichermassen stets geschätzt wurden.

Der Gemeinderat und das Gemeindepersonal danken Guido Benz für seinen grossen Einsatz und wünschen ihm sowie seiner Familie für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und beste Gesundheit.

Seine Nachfolge hat der 49jährige Thomas Weder aus Montlingen angetreten. Er arbeitet seit 2003 bei der Wasserversorgung der Politischen Gemeinde Oberriet und war bereits bisher stellvertretender Brunnenmeister.


v.l.n.r.: Gemeindepräsident Rolf Huber, Guido Benz, Thomas Weder, Tiefbauamtleiter Harald Herrsche
v.l.n.r.: Gemeindepräsident Rolf Huber, Guido Benz, Thomas Weder, Tiefbauamtleiter Harald Herrsche

Datum der Neuigkeit 3. Apr. 2020