Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 20. August 2019 - Sanierung und Neugestaltung Friedhof Eichenwies

Ende August 2019 soll mit den ersten Sanierungs- und Gestaltungsmassnahmen beim Friedhof Eichenwies gestartet werden. Die Friedhofanlage ist während der gesamten Bauzeit für die Bevölkerung zugänglich.

Der Gemeinderat hat ein Sanierungs- und Gestaltungskonzept für den Friedhof Eichenwies bewilligt. Ziel ist den Friedhof im westlichen Bereich zu aktivieren und erlebbar zu machen als „Fried-Pärkli“, welcher Begegnungen ermöglichen und auch Orte für die stille Einkehr anbieten soll.

Massnahmen

Das Projekt umfasst unter anderem folgende Massnahmen für die Aufwertung des Friedhofs:

  • Die räumlich starke Mittelachse, welche die Anlage prägt, wird durch diverse Gestaltungsmassnahmen massiv aufgewertet. Es entsteht ein Platzbereich beim neuen Haupteingang, welcher neu Auftakt der Mittelachse bildet. Der bestehende Brunnen wird in diesem Zuge neu platziert und zusätzliche Sitzgelegenheiten angeboten.

  • Das hölzerne Wegkreuz wird erneuert und auf das Ende der Wegachse umplatziert. Dadurch erhält die Wegachse ein starkes symbolisches Abschlusselement.

  • Das anonyme Gemeinschaftsgrab wird neu gestaltet und eventuell auch durch künstlerischen Schmuck ergänzt, da das Hochkreuz verschoben ist.

  • Falls der Wunsch nach Namensgebung besteht, soll ein Naturstein-Plattenband im Kiesplatz dies ermöglichen. Auch Blumenablagen sollen hier möglich sein.

  • Das Grab wird neu als Urnen-Gemeinschaftsgrab mit oder ohne Namensnennung bezeichnet.

  • Ein Belegungsraster 1x1 m soll die logistische Abwicklung erleichtern und den Angehörigen soll die Wahl des Belegungsortes ermöglicht werden.

  • Eine neue Unterflur-Entsorgungsstelle im heutigen Eingangsbereich integriert sich unaufdringlich in der Gesamtanlage. Der heutige Containerplatz wird aufgehoben.

  • Die Beleuchtung wird erneuert und rhythmisch auf die Wegführung ausgerichtet.

  • Die etwas in die Jahre gekommene Bepflanzung wird grundlegend aufgefrischt.

  • Die Schwesterngräber werden mit Gedenksäulen aus Eichenholz versehen, wo die Namen der Verstorbenen eingearbeitet sind.

Bauphase

Nun geht es an die Realisierung der geplanten Massnahmen. Mit den diversen Bauarbeiten wird ab 26. August 2019 begonnen. Bis Allerheiligen soll der Friedhof Eichenwies in neuem Glanze erstrahlen.

Während der gesamten Bauphase ist die Friedhofanlage für die Bevölkerung zugänglich. Die Beeinträchtigungen für die Angehörigen bzw. Trauernden halten sich in Grenzen. Für allfällige Unannehmlichkeiten bittet die Gemeinde um Verständnis.

 


Friedhof Eichenwies
 

Datum der Neuigkeit 20. Aug. 2019