Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Pressemitteilung vom 3. September 2019 - Firmenbesichtigung

Jansen AG – Traditionsunternehmen mit Ortsverbundenheit

Der Gemeinderat Oberriet besucht regelmässig eines der vielen verschiedenen Unternehmen in der Gemeinde. Zuletzt erfolgte eine interessante und eindrückliche Besichtigung bei der Jansen AG in Oberriet, der grössten Arbeitgeberin in der Politischen Gemeinde Oberriet.

Am 26. August 2019 war der Gemeinderat zu Besuch bei der Jansen AG in Oberriet. Dabei gewährten Geschäftsleiterin Priska Jansen, Leiterin HR Regula Riedener sowie die Divisionsleitungsmitglieder Ryan Calonder und Silke Kastner persönlich einen tiefen Einblick in die Unternehmensphilosophie.

Attraktiver Arbeitgeber

Das Unternehmen wurde im Jahr 1923 von Josef Jansen gegründet und feiert somit im 2023 sein 100-jähriges Bestehen. Am Hauptsitz in Oberriet zählt das Unternehmen gesamthaft rund 780 Mitarbeitende. Die Jansen AG ist ein attraktiver Arbeitgeber und zeichnet sich durch diverse freiwillige Leistungen an ihre Mitarbeitende aus. Auch für die Nachwuchsförderung ist gesorgt, indem stetig rund 50 Lernende in verschiedensten Bereichen ausgebildet werden. Trotz der Grösse handelt es sich um ein Familienunternehmen mit fester Verankerung in der Region. Besonders beeindruckend ist die Ortsverbundenheit der Mitarbeiter zum Unternehmen. Ungefähr 40 % der Mitarbeitenden wohnen in der Politischen Gemeinde Oberriet.

Führendes Traditionsunternehmen auf dem Weltmarkt

Das Traditionsunternehmen stellt Präzisions- und Formstahlrohre für die Automobil- und Möbelindustrie, Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden aus Stahl und Edelstahl sowie Kunststoff- und Profilsysteme her. Die Jansen AG beliefert ihre Kunden weltweit und vertreibt die Produkte in über 40 Ländern. Dabei handelt es sich um qualitativ hochstehende und massgeschneiderte Kundenlösungen. Im Bereich Brandschutz/Sicherheit ist die Jansen AG Schweizer Marktführerin.

In einem eindrücklichen Rundgang führte der Divisionsleiter Operations Ryan Calonder durch die einzelnen Stationen der Kunststoffproduktion und erklärte die verschiedenen Arbeitsprozesse. Besonders imponierend war die enorme Geschwindigkeit, in welcher die Produkte hergestellt werden. Im Kunststoffwerk werden weit über 1’000 Artikel produziert und dafür pro Jahr rund 10‘000 Tonnen Rohmaterial verarbeitet. Die dabei anfallenden Kunststoffabfälle werden zu rund 80 % intern aufgearbeitet und wiederverwendet. Aus den restlichen Produktionshallen am Standort verlassen jährlich rund 60’000 Tonnen Stahlrohre und -profile unsere Gemeinde in alle Welt. Das entspricht dem Gewicht einer Boeing 747-400 pro Tag.

Der Gemeinderat dankt für diesen wertvollen Einblick und wünscht der Jansen AG weiterhin viel Erfolg und Freude in ihrer Tätigkeit.

 


Firmenbesichtigung Jansen AG
 

Datum der Neuigkeit 4. Sept. 2019