nächster Schritt

Oberriet

Der Name Oberriet taucht urkundlich verhältnismässig spät auf, hingegen weisen zwei Gebäude ein beträchtliches Alter auf: Schloss Blatten als Verteidigungsanlage vor etwa 700 Jahren erbaut und die Burg in der Dorfmitte, die zu den schönsten Bauten der Region zählt und als äbtisches Zoll- und Zehntenhaus diente.

Über die Erbauung und Bedeutung der einzigartigen Höhlenburg Wichenstein am Semelenberg wissen die Urkunden nur spärliches zu melden. Es wird vermutet, dass die Errichtung der Höhlenburg in einem engen Zusammenhang mit der Geschichte des Schloss Blatten stand.

Das Dorf Oberriet nahm dank seiner günstigen Verkehrslage an Durchgangsstrasse und Eisenbahnlinie mehr und mehr an Bedeutung zu. Das einmal längste Strassendorf der Ostschweiz wuchs mehr und mehr auch in die Breite und ist heute der bevölkerungsreichste Teil der Gemeinde. In Oberriet befindet sich auch das Rathaus mit der Verwaltung der Politischen Gemeinde.

Besuchen Sie zum Dorf Oberriet ausserdem:

Wappen Oberriet
 

zur Übersicht


Gedruckt am 16.12.2018 17:01:14