Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

5-fach lebenswert

  • Druck Version
  • PDF

Baulandumfrage


  • Baulandumfrage im Winter 2018/2019
  • Informationsveranstaltung für Grundeigentümer im September 2019
  • Informationsveranstaltung hinsichtlich Richtplan anfangs 2020
  • persönliche Kontaktgespräche anfangs 2020

...was bisher geschah

Ende April 2018 fand in Oberriet die zweite Informationsveranstaltung bezüglich Ortsplanungs-Gesamtrevision statt, welche in erster Linie dem Raumkonzept gewidmet war. Im Sommer 2018 fand dann das Vernehmlassungsverfahren zum Raumkonzept sowie zu Handlungskatalog statt. Fristgerecht gingen einige Rückmeldungen ein. Ein Grossteil davon bezog sich auf die angestrebten Bepflanzungen um den Siedlungsraum sowie auf weitere Punkte im Bereich Natur. Es ist der Planungskommission wichtig, dass die eingebrachten Voten soweit möglich und sinnvoll in die kommende Planung einfliessen werden.

 

Für die Grundlagenerarbeitung im Bereich Zonenplan ist es unumgänglich, dass der Bestand an nicht überbautem Bauland sowie die Zukunftsabsichten der Eigentümer bekannt sind. Im Winter 2018/2019 wurde deshalb eine Baulandumfrage lanciert. Die Rücklaufquote war erfreulich hoch, so dass der Umfrage die gewünschte Aussagekraft zukommt. Die Umfrage zeigt, dass ein Grossteil der freien Baulandflächen aktuell nicht erhältlich ist. Allerdings erklärten diverse Grundeigentümer, dass ihre Grundstücke zwar erhältlich aber entweder nicht bebaubar seien oder hierfür keine Nachfrage bestehe. Einzelne Eigentümer haben einfach keine Zeit um sich um einen Verkauf zu kümmern. An der Informationsveranstaltung erklärte der Gemeindepräsident, dass die Gemeinde natürlich gerne bereit sei, in solchen Fällen Unterstützung zu bieten. Hinsichtlich der geplanten Überbauung enthielten viele der retournierten Fragebogen keine Aussage (rund 60%). In den übrigen Fällen zeigt sich die Tendenz, dass erst in 10 Jahren oder später eine Überbauung angedacht ist. Somit sind eher Anstrengungen erforderlich dahingehend, Bauland zu mobilisieren, als dass das Risiko besteht, dass die Bauzonenreserven frühzeitig erschöpft wären. Die Grundeigentümer wurden im September 2019 im Rahmen einer Informationsveranstaltung informiert.

 

Informationsveranstaltung Richtplan und Kontaktgespräche

Sobald die Abklärungen gemacht und verarbeitet wurden, steht eine nächste Informationsveranstaltung für die Bevölkerung an. Diese wird in erster Linie der Vorstellung des Richtplans gewidmet. Zudem werden nach der Information Sprechstunden für alle Betroffenen angeboten, während derer individuell Auskunft gegeben werden kann.

Die Zuständigen für die Ortsplanung freuen sich auf viele spannende Gespräche und sind sich sicher, zusammen mit der Bevölkerung eine zukunftsgerichtete und zufriedenstellende Ortsplanung erarbeiten zu können.

 

Wir danken herzlich für die wertvolle Mitarbeit und halten Sie gerne auf dem Laufenden.