Glasfasernetz FTTH

Zuständiges Amt: Gemeinderatskanzlei

Glasfasernetz mit RiiSeezNet Produkten


Projekt Glasfasernetz

FTTH (fibre to the home) bedeutet Glasfaseranschluss für schnelle Datenverbindungen auch zu Hause – dies im Bereich Fernsehsignal, High-Speed-Internet und auch Telefon. Der Service und das Angebot wurden in den letzten Monaten stetig den Bedürfnissen der Nutzer weiter angepasst.

Die Erschliessungen werden auf bestehender Gemeinde-Infrastruktur aufgebaut. Das Netz wird durch die Elektrizitätsversorgung Oberriet (EVO) erstellt. Für die Signallieferung wurde eine Partnerschaft mit Rii Seez Net aufgebaut. Mit der Rii Seez Net wurde ein lokaler Partner gefunden, welcher sich stark für die Region einsetzt. Durch die Umsatzbeteiligung beim Signallieferanten bleibt auch ein Teil dieser Wertschöpfung in der Gemeinde.

Wo wird FTTH bereits angeboten?

Nachdem die Bürgerschaft im 2011 erstmals einen Kredit für dieses Projekt gesprochen hat, wurden in den letzten Jahren diverse Gebiete erschlossen. Die erste Priorität galt dabei den geplanten Neubauten, den Gewerbe- und Industrieliegenschaften sowie Gebieten mit schlechter Erschliessung.

Folgende Gebiete sind bereits erschlossen:

Oberriet: Loo, Schörisfeld, Im Lehen, Schwalbenweg, Adlerweg, Migros, Langenacker, Schörisau, Kronengasse, Burgweg, Gebiet beim Kreuz Oberriet, nördlicher Teil Neudorfstrasse, Industriestrasse, Jakobsweg

Eichenwies: Industrie Felbenmaad, Tannenstrasse, Tannenweg, Franziskusstrasse, Industrie Nord, Dorfeingang Oberriet-Eichenwies, Stegweg, Nordstrasse, Neufeldstrasse

Montlingen: Industrie Letzau, Gehrenweg, Lachenstrasse, Hinterburg, westlicher Teil Kolbensteinstrasse, Haldenweg, Kanalweg, Spielwiesweg, Edenstrasse, Oberrieterstrasse, Dorfstrasse, Hirschenweg, Wiesenweg, Platzweg, Studenweg, Wattenau, Kindergartenstrasse, Gmeindstrasse

Kobelwald: Dorf Kobelwald und Grubach (Versorgungsgebiet EVO)

Kriessern: Auenstrasse, Hofwaldstrasse, Alte Rheinstrasse, Zollstrasse, Industrie Schützenwiese, Kirchdorfstrasse, Hochfeldstrasse, Langgasse, Gartenstrasse, Schulstrasse, Kühlhausstrasse, Altstätterstrasse, Gassermadstrasse, Lachenstrasse, Unterdorfstrasse, Rebsteinerstrasse

Erschliessungsvoraussetzungen

Es werden nur Liegenschaften erschlossen, deren Eigentümer auch tatsächlich Interesse haben und den Dienst nutzen werden.

Ein Gebiet zu erschliessen bedingt, dass mindestens fünf Interessenten eine positive Zusage zum Produkt machen und im Versorgungsgebiet der EVO sind. Die Anbindung erfolgt über die Trafostationen. Die Realisierung der Hausanbindung wird über die Stromverteilkästen in den Wohngebieten ermöglicht. Nach dem Abschluss eines Anschlussvertrags mit der Gemeinde können die Installationsarbeiten gestartet werden.

Vision / Zukunft
Als Ziel gilt die Verfeinerung des Netzes in den bereits erschlossen Gebieten sowie das Akquirieren von Neukunden.

Auskunft / Kontakt

Der mit der Projektumsetzung betraute Remo Gächter steht Ihnen unter Telefon 071 763 60 60 oder per E-Mail unter oberriet@rsnweb.ch gerne für Fragen oder Abklärungen zur Verfügung. Informationen über die verschiedenen Angebote von Rii Seez Net finden Sie im Internet unter www.riiseeznet.ch


Dokumente Glasfasernetz_Kriessern.pdf (pdf, 3259.2 kB)
Glasfasernetz_Montlingen.pdf (pdf, 2266.8 kB)
Glasfasernetz_Oberriet.pdf (pdf, 3357.2 kB)
Glasfasernetz_Oberriet-Berg.pdf (pdf, 1063.7 kB)

zur Übersicht


Gedruckt am 10.04.2020 20:30:27